Kaninhop

Kaninhop - - - Kaninhop

Kaninhop (Kaninhop bei Wikipedia) ist eine Kaninchensportart in der Kaninchen Hindernisse überspringen. Der Halter führt das Kaninchen an der Leine und bewältigt mit seinem Kaninchen ein Hindernisparcour.  In Schweden gründete sich Ende der 70er Jahre der erste Club für diese Sportart. Ursprünglich diente diese Kaninchensportart der Beschäftigung. Die Kaninchen sollten alternativ zu ihrem Stallaltag Bewegung und Freude haben. Kaninhop ist Freude und Bewegung für Mensch und Tier. HIER ein interessanter Link zu Kleintiernews (Fachzeitschrift für Kaninchenzüchter).

Mittlerweile ist diese Kaninchensportart in ganz Europa weit verbreitet und freut sich zunehmender Beliebtheit bei Jung und Alt. In der RTL 2 Sendung "Oberaffengeil" am 29.05.2016 um 20.15 Uhr belegten die Kaninhopper sogar den ersten Platz.

In verschiedenen Wettbewerben können die Kaninchen ihre sportlichen Fähigkeiten unter Beweis stellen. Die besten Ergebnisse werden in Bestenlisten festgehalten. Es ist beachtlich, was Kaninchen leisten können, so sind z.B. folgende Weltrekorde bekannt:

  • 3 m in der Länge (Weitsprung) - Rekord wurde 1999 in Dänemark aufgestellt
  • 1,06 m in der Höhe (Hochsprung) - Rekord wurde 2014 in Schweden aufgestellt

Fachzeitschrift für die Sportart Kaninhop ist die Zeitschrift "Überflieger".  Weitere interessante Infos sind auf der Internetseite Kaninhop zu finden. Zum diskutieren und zum Austausch von Erfahrungen und Tricks eignet sich das Kaninhop-Forum.

Natürlich gibt es auch für diese Sportart Regeln: Regeln für Kaninhop, Richtlinien Kaninhop, Aktuelle Regeländerungen.

 

Im Folgenden finden Sie einige YouTube-Videos zum Kaninhop:

Bekannte Kaninhopper sind z.B. in Bremervörde zu finden (hier klicken) - diese präsentieren sich bereits seit einigen Jahren auf der Tier- und Naturmesse in Rostock.

Nach oben